Design Logo
Startseite pixel Kontakt/Impressum pixel Krankenversicherung pixel Userbereich pixel Kfz. Versicherungen pixel AGBs pixel Autoversicherung   

Die Gesundheitsreform tritt ab 01.01.2004 in Kraft!

Die wichtigsten Regelungen des GKV-Modernisierugsgesetzes im Überblick:


Ab 2004

Erhöhung von Zuzahlungen:

10 Euro pro Tag im Krankenhaus für max. 28 Tage/ Jahr

10 Euro pro Quartal für jeden Arzt-/ Zahnarztbesuch (zusätzlich 10 Euro für Facharztbesuch ohne Überweisung)

10%-ige Zuzahlung ( min. 5 Euro bis max. 10 Euro) bei Arznei- und Hilfsmittel
Streichung von Sehhilfen ( außer bei Kinder bis 18 Jahren) Erwachsene mit wenigen
Ausnahmen.

Für alle Zuzahlungen gilt eine jährliche Höchstgrenzen: 2% des Bruttoeinkommens
( bei chronisch Kranken 1% , keine Zuzahlung bei Kindern und Jugendlichen)

Streichung versicherungsfremder Leistungen:

rezeptfreie Arzneimittel und sog. Lifestyle-Produkte

Fahrten zum Arzt

Entbindungsgeld, Sterbegeld

Einschränkung bei Sterilisation/künstliche Befruchtung



AB 2005

Zahnersatz:

Leistungen bleibt in der GKV, muss aber von Versicherten selbst finanziert werden

freie Wahl zwischen entsprechender Beitragserhöhung in der GKV oder Abschluss einer vergleichbaren privaten Versicherung



Ab 2006

Krankentagegeld:

Leistung bleibt in der GKV, muss aber vom Versicherten selbst finanziert werden!

automatisch von der GKV erhobener Sonderbeitrag in Höhe von 0,5 % des Bruttoeinkommens



K5 vdm-bo/AR/KF.November 2003

 

Impressum    Haftungsausschluss